Das SPZ Hochfranken

Wir sind eine Gemeinschaft von kinderneurologisch orientierten Ärzten, Kinderpsychologen, Logopäden, Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Heil- und Sozialpädagogen. Wir beschäftigen uns mit allen Erkrankungen, die zur Störung der Entwicklung und zu dauernden Beeinträchtigungen in der Lebensbewältigung geführt haben oder führen können.

Als ausgebildete Fachleute widmen wir uns gemeinsam mit dem Patienten und dessen Familie der Suche nach der Erkrankungsursache und den Folgen der Erkrankung. Wir suchen mit modernsten Methoden nach der zugrunde liegende Erkrankung und behandeln diese, soweit möglich nach neuesten Gesichtspunkten. Bei Bedarf ziehen wir zusätzlich bestgeeignete externe Institute heran.

Wir betrachten jede Erkrankung besonders unter dem Aspekt der Förderung und der Rehabilitation. Deshalb stehen die umfassende Diagnostik und Behandlung der funktionellen Auswirkungen der Grunderkrankung im Mittelpunkt unseres Tuns. Jeder Fachvertreter bringt seine besondere Blickrichtung ein - im gemeinsamen Untersuchen und Nachdenken wird der Blick und die Überlegungen viel breiter, differenzierter und tiefgründiger.

Wir bieten umfassende Beratung

  • für unsere Patienten
  • für deren Familie
  • für die behandelnden Ärzte
  • die Therapeuten
  • die Betreuer

Unsere Beratung soll ebenfalls ein umfassendes Verständnis für die Erkrankung, die bestehenden Funktionsprobleme vermitteln. Es soll geholfen werden, die schon vorhandenen Kompensationsmöglichkeiten und die von uns zusätzlich anzubietenden Behandlungsmöglichkeiten zu verstehen. Wissen hilft bewusst zu gestalten.

Im Kreise der den Patienten umgebenden Menschen, seiner Eltern, seiner Betreuer, der Fachkollegen, der Therapeuten sind wir ein Teil im Ganzen. Wir stellen den Patienten in den Mittelpunkt. Wir beraten interdisziplinäre Behandlungen persönlich und intensiv mit den Kollegen der jeweiligen Fachrichtung(en), wenn dies gewünscht wird, gern auch gemeinsam.

Auf Wunsch des Patineten hin können Visite und Beratung im Einzelfall auch vorort zu Hause, beim Therapeuten, im Kindergarten, in der Schule, in einer behandelnden Klinik stattfinden. Unser Hilfsangebot endet nicht an unserer Tür.

Wir führen selbst krankengymnastische, ergo- therapeutische und logopädische Behandlung nur in bestimmten, spezialisierten Fragestellungen durch. Wir bemühen uns aber um eine gute Partnerschaft mit den Therapeuten, Heilpädagogen und Betreuern der Patienten. Ebenso bemühen wir uns um ein vertrauensvolles Zusammenwirken mit Rehabilitationseinrichtungen. Krankenkassen und deren Medizinischer Dienst sehen wir als unsere Partner.

Den Patient und seine Familie beraten wir in allen sozialen Fragen - dies nicht nur kurzfristig - wir begleiten langfristig - auch über Jahre hinweg.